Jahresberichte

Jahresbericht 2020

  • Neuigkeiten aus Kamishango, Tansania
  • Leben und Abschlüsse in Tabora, Tansania
  • Toilettenbau für die Primarschule in Ikondo, Tansania
  • Schulgeld und Corona-Hilfe in Iyolva, Uganda
  • Unterstützung und Bauhilfe in Giheta, Burundi
  • Vorstandswahlen
  • 20 Jahre Lebenshilfe für Afrika
  • Jahresrechnung 2020

 

Jahresbericht 2019

  • Sr. Swarupa übernimmt Leitung in Kamishango
  • Leihfahrräder für Auszubildende
  • Kostenübernahme für Mahlzeiten aller 1084 Schüler der Chikwembere School in Blantyre
  • Erweiterungsbau der Sekundarschule mit Internat in Iyolwa in Uganda
  • Reisebricht aus Tansania
  • Jahresrechnung 2019

 

Jahresbericht 2018

  • Engagierte, langjährige Leiterin verläßt Kamishango.
  • Ehemalige Schüler berichten vom erfolgreichen Start in ihr Leben.
  • Weitere erfolgreiche Operationen von Kindern mit Mißbildungen.
  • In Mondul zeigen Massai-Frauen stolz die in ihrer Ausbildung entworfenen und genähten Kleider.
  • Jahresrechnung 2018

 

Jahresbericht 2017

  • Internat für 300 Jugendliche in Iyolwa (Uganda) nach achtmonatiger Bauzeit in Betrieb.
  • Die St.Anna-Schwestern in Kamishango müssen die Ernährung von Mais auf Yams-Wurzeln umstellen.
  • Sehr erfolgreich verlaufen die Operationen von Kindern mit mißgebildeten Füßen.
  • Für das Projekt St. Nikolaushaus wurde ein neuer Verein gegründet.

 

Jahresbericht 2016

  • Nach der Schule bekommen 256 bedürftige Kinder ein Mittagessen im Kinderdorf, sie erhalten     Hausaufgabenbetreuung und werden gezielt gefördert.
  • Die Ausbildung einiger Mädchen als Näherinnen erfolgt im Kinderdorf. Nach erfolgreichem Abschluss bekommen die jungen Frauen vom Verein eine Nähmaschine geschenkt.
  • Eine landwirtschaftliche Anlage und eine leistungsfähige Großküche tragen zu einer gesunden Ernährung bei.
  • Die Station entwickelt sich immer mehr zu einem Gesundheitszentrum für die umliegenden Dörfer.
  • In Monduli Shini werden in einer Kindertagesstätte, wie in Kamishango, ca. 70 Waisenkinder betreut.
  • Im “St. Nikolaushaus“  leben unter der Leitung von Stefanie Köster behinderte Kinder, Waisen und Halbwaisen.
  • Der Bau eines Internats für Waisenjungen in Iyolwa (Uganda) liegt im Zeitplan.

Spendenkonto

Sparkasse Hegau-Bodensee
IBAN: DE10 6925 0035 0003 9041 90
BIC: SOLADES1SNG

PayPal-QRCode-LfA-small.png

dzi-siegel-11t.png